Letzte Hilfe Kurse 2024
Unser neues Angebot! Was früher selbstverständlich war, stellt uns heute im privaten Umfeld häufig vor große Herausforderungen.

Dass der Tod ein Teil unseres Lebens ist, ist für uns nicht mehr selbstverständlich. Wir lagern diese Thematik gerne aus, delegieren viele Dinge und möchten den Umgang mit Sterben, Tod und Trauer aus unserem Alltag verbannen.

Kommen wir mit der Thematik in Berührung, sind wir unsicher und fühlen uns hilflos.

Ähnlich wie ein „Erste Hilfe Kurs“ dient der „Letzte Hilfe Kurs“ dazu, Menschen auf die konkrete Situation der Begleitung vorzubereiten. Sich mit der Thematik auseinanderzusetzen nimmt Ängste, macht Mut und hilft, dass Menschen in Würde gehen können.

Unser „Letzte-Hilfe-Kurs“ richtet sich an alle Menschen, die sich über die Themen rund um die Palliativversorgung, das Sterben und den Tod informieren wollen, die lernen wollen, wie man schwerkranke und sterbende Angehörige bis zum Ende des Lebens begleiten kann.

Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Im Kurs sprechen wir über die Normalität des Sterbens als Teil des Lebens. Wir weisen auf Vorsorgemöglichkeiten wie eine Patientenverfügung hin und stellen lokale Strukturen in der Hospiz- und Palliativversorgung vor. Thematisiert werden mögliche Beschwerden des Sterbeprozesses und wie Sie bei der Linderung helfen können. Wir tauschen uns über Wege des Abschiednehmens aus, sprechen über Formalitäten im Zuge der Bestattung und weisen auf Angebote der Trauerbegleitung hin.

Der Kurs dauert ca. 4 Stunden. Er wird von zertifizierten Mitgliedern unseres Vereins geleitet.

Die Kursgebühr beträgt 20,- €

Termine 2024: Samstag 20.04.2024 und Samstag 19.10.2024

Ort: DRK-Heim

Österwieher Straße 22

33415 Verl

Um Anmeldung wird gebeten unter 05246 700315 oder info@hospizgruppe-verl.de

 

 

Weitere Artikel