Männer trauern als Männer
Männliche Trauer wird oft mit Verdrängung und emotionaler Härte in Verbindung gebracht. Dahinter steckt die Annahme, dass Frauen emotionaler und Männer rationaler trauern.

Solche einseitigen Zuschreibungen führen zu einem sehr einengenden und fixierenden Blick auf trauernde Männer, der zu Formulierungen führt wie z.B. „Männer trauern anders“. Männer in Trauer werden durch eine solche Sicht klischeehaft festgelegt auf bestimmte, angeblich „typisch“ männliche Verhaltensweisen. Eine Begleitung von trauernden Männern sollte stattdessen betroffene Männer dazu ermutigen in ihrer ganz eigenen persönlichen und individuellen Art zu trauern.

Norbert Mucksch aus Münster ist Diplom Theologe, Diplom Supervisor und Trauerbegleiter. Wir freuen uns, dass wir ihn erneut für einen gemeinsamen Abend gewinnen konnten.  In seinem Vortrag möchte er für dieses besondere Trauerthema sensibilisieren und – nicht zuletzt – den Blick auf trauernde Männer weiten.

Der Abend wird am 25.09.2024 in der Bibliothek in Verl (Hauptstraße 15) von 19:00-21:00 Uhr stattfinden.

Der Eintritt pro Person beträgt 10 Euro. Wir bitten um eine Anmeldung unter 05246-700315.

Für weitere Informationen melden Sie sich gerne unter 05246-700315 oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@hospizgruppe-verl.de.

Wir freuen uns auf einen interessanten, informativen Abend mit Ihnen!

Weitere Artikel